Pflegeheim der Diakonie

Unsere Gäste

sind alte, kranke, behinderte Erwachsene, aber auch genesende Menschen aller Altersgruppen, die nach einem Krankenhausaufenthalt noch nicht wieder allein in der Wohnung zurecht kommen, auf einen Platz im Pflege- heim warten, als Alleinstehende bei einer Erkrankung, bei der eine Krankenhauseinweisung nicht erforderlich ist, zu Hause unterversorgt sind, und / oder bei denen die pfle- genden Angehörigen erkrankt sind oder wegen Urlaub für einige Zeit nicht zur Verfügung stehen. Externe Partner Gerne Helfen wir Ihnen bei der Vermittlung von Kranken- gymnastik und Ergotherapie. Wir arbeiten mit Apothe- ken, Sanitätshäusern, Optikern und Hörgeräteakustiker zusammen und sind Ihnen gern bei der Suche nach einem geeignetem Partner behilflich. Gern übernehmen wir auch die Organisation der medizinischen Fußpflege. Auch bei der Hospizbetreuung stehen wir Ihnen hilfreich zur Seite. Zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter unter- stützen uns in der Bewohnerbetreuung.

Versorgung unserer Gäste

Wir berücksichtigen die individuellen Bedürfnisse und Wünsche unserer Gäste. Dies ist möglich, da die Mahl- zeiten jeweils in unseren Bereichsküchen frisch zubereitet werden. Täglich werden drei Mahlzeiten und Nachmittags- kaffe/-tee angeboten. Zwischenmahlzeiten werden auf Wunsch gereicht. Im Rahmen der allgemeinen Verpfle- gung bieten wir auch Schon- oder Diätkost an. Die Mahlzeiten nehmen unsere Gäste im Speiseraum ein, bei pflegerischer Notwendigkeit wird im Zimmer serviert. Das Mittagsmenü beziehen wir täglich vom Eleonore-Sinders- berger-Altenheim.

Medikamentenversorgung

Die Medikamentenversorgung wird von einer Vertrags- apotheke übernommen, deren Fachkräfte Sie im Bedarfs- fall gerne persönlich informieren und betreuen. Die Apo- theke ist zertifiziert. Grundsätzlich können Sie auch eine Apotheke Ihrer Wahl beauftragen.

Reinigung, Wäsche, Haustechnik

Die Zimmerreinigung erfolgt durch hauseigenes Personal. Die persönliche Wäsche wird von einem externen Wäsche- reiunternehmen gewaschen. Unsere Hausmeister unter- stützen Sie in allen technischen Fragen.
W e i d e n

Kapazitär und Struktur

Unser kleine Einrichtung befindet sich im EG und 1. OG des Diakoniezentrums in der Sebastianstraße 18. Für unsere Gäste stehen einundzwanzig Betten in Einzel- und Doppel- zimmern zur Verfügung. Der Mindestauf- enthalt in der Kurzzeitpflege beträgt eine Nacht. In Notfällen ist auch eine Aufnahme am Wochenende und Feiertagen möglich. Die Zimmer unserer sind mit eigenen Nass- räumen (Dusche und WC) ausgestattet. Die Doppelzimmer haben einen Zugang zum Balkon. Das Stationsbad ist modern mit einer Hubbadewanne sowie einem Hebelif- ter bestückt. Jedes Zimmer besitzt eine Rufanlage und die Möglichkeit eines Telefon- anschlusses. Auch Anschlüsse für Rundfunk und Fernsehen sind vorhanden. Unser Bewohnergarten lädt zum verweilen im Freien ein. Alle Räume, Flure und Zugänge sind selbstverständlich nach den neuesten Er- kenntnissen alten- und behindertengerecht angelegt und eingerichtet. Natürlich steht den Seniorinnen und Senioren ein Personen- aufzug auf allen Stockwerken zur Verfügung. Wir stellen Bettwäsche, Handtücher und Waschlappen. Die eigene Gestaltung mit Möbeln und Wandschmuck ist jederzeit möglich.

Versorgung

Unseren Bewohner/Innen bieten wir freie Arztwahl. Die Pflegefachkräfte in unserem Haus arbeiten im Schichtdienst und sind rund um die Uhr für Sie da. Wir leisten kom- petente pflegerische Versorgung in allen Pflegegraden. Die Betreuung und Pflege an- derer ethnischer Gesellschaftsgruppen ist für uns selbstverständlich. Für die Dementenbetreuung stehen Geron- tofachkräfte zur Verfügung, außerdem bie- ten wir Gruppen- und Einzeltherapien an. Somit sind sie bei der sozialen Betreuung und individuellen therapeutischen Beglei- tung bei uns in guten Händen. Unsere Be- schäftigungstherapeuten bieten aktivieren- de Angebote für Körper und Geist durch Gymnastik, Sitztanz, Gedächtnistraining, Kegeln, Singen, kreatives Gestalten, Backen und vieles mehr. In unserem täglichen Be- schäftigungsplan finden sich Angebote, die von unseren Seniorinnen und Senioren gern genutzt werden.

Integrierte Tagespflege

Als alternative Betreuungsform bieten wir eine integrierte Tagespflege an. Ältere Men- schen haben die Möglichkeit stunden- oder tageweise zu uns zu kommen. Die Gäste werden in unseren Bewohnergruppen inte- griert und individuell betreut. Durch die Ta- gespflege kann eine stationäre Versorgung und Betreuung verzögert oder auch ver- mieden werden. Sie richtet sich an: Senioren mit beginnender Demenz Alleinlebende und teilweise pflegebe- dürftige Menschen Ältere Menschen, die zu Hause gepflegt werden, zur Entlastung ihrer Ange- hörigen Ältere Menschen, die zur Isolation neigen Senioren, die ein Wohnen in einem Pflegeheim kennen lernen möchten
 Diakonisches Werk Weiden e.V.  Diakonisches Werk Weiden e.V. Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz

Kapazitär und Struktur

Unser kleine Einrichtung befindet sich im EG und 1. OG des Diakoniezentrums in der Sebastianstraße 18. Für unsere Gäste stehen einundzwanzig Betten in Einzel- und Doppelzimmern zur Verfü- gung. Der Mindestaufenthalt in der Kurzzeitpflege beträgt eine Nacht. In Notfällen ist auch eine Aufnahme am Wochenende und Feiertagen möglich. Die Zimmer unserer sind mit eigenen Nassräumen (Dusche und WC) ausgestattet. Die Doppelzimmer haben einen Zugang zum Balkon. Das Stationsbad ist modern mit einer Hubbadewanne sowie einem Hebelifter bestückt. Jedes Zimmer besitzt eine Ruf- anlage und die Möglichkeit eines Telefonanschlusses. Auch An- schlüsse für Rundfunk und Fernsehen sind vorhanden. Unser Bewohnergarten lädt zum verweilen im Freien ein. Alle Räume, Flure und Zugänge sind selbstverständlich nach den neuesten Erkenntnissen alten- und behindertengerecht angelegt und eingerichtet. Natürlich steht den Seniorinnen und Senioren ein Personenaufzug auf allen Stockwerken zur Verfügung. Wir stellen Bettwäsche, Handtücher und Waschlappen. Die eigene Gestaltung mit Möbeln und Wandschmuck ist jederzeit möglich.

Versorgung

Unseren Bewohner/Innen bieten wir freie Arztwahl. Die Pflege- fachkräfte in unserem Haus arbeiten im Schichtdienst und sind rund um die Uhr für Sie da. Wir leisten kompetente pflegerische Versorgung in allen Pflegegraden. Die Betreuung und Pflege an- derer ethnischer Gesellschaftsgruppen ist für uns selbstver- ständlich. Für die Dementenbetreuung stehen Gerontofachkräfte zur Ver- fügung, außerdem bieten wir Gruppen- und Einzeltherapien an. Somit sind sie bei der sozialen Betreuung und individuellen therapeutischen Begleitung bei uns in guten Händen. Unsere Be- schäftigungstherapeuten bieten aktivierende Angebote für Kör- per und Geist durch Gymnastik, Sitztanz, Gedächtnistraining, Kegeln, Singen, kreatives Gestalten, Backen und vieles mehr. In unserem täglichen Beschäftigungsplan finden sich Angebote, die von unseren Seniorinnen und Senioren gern genutzt werden.

Integrierte Tagespflege

Als alternative Betreuungsform bieten wir eine integrierte Tages- pflege an. Ältere Menschen haben die Möglichkeit stunden- oder tageweise zu uns zu kommen. Die Gäste werden in unseren Bewohnergruppen integriert und individuell betreut. Durch die Tagespflege kann eine stationäre Versorgung und Betreuung ver- zögert oder auch vermieden werden. Sie richtet sich an: Senioren mit beginnender Demenz Alleinlebende und teilweise pflegebedürftige Menschen Ältere Menschen, die zu Hause gepflegt werden, zur Entlastung ihrer Angehörigen Ältere Menschen, die zur Isolation neigen Senioren, die ein Wohnen in einem Pflegeheim kennen lernen möchten
Pflegeheim der Diakonie

Unsere Gäste

sind alte, kranke, behinderte Erwachsene, aber auch gene- sende Menschen aller Altersgruppen, die nach einem Krankenhausaufenthalt noch nicht wieder allein in der Wohnung zurecht kommen, auf einen Platz im Pflegeheim warten, als Alleinstehende bei einer Erkrankung, bei der eine Krankenhauseinweisung nicht erforderlich ist, zu Hause unterversorgt sind, und / oder bei denen die pfle- genden Angehörigen erkrankt sind oder wegen Urlaub für einige Zeit nicht zur Verfügung stehen. Externe Partner Gerne Helfen wir Ihnen bei der Vermittlung von Kranken- gymnastik und Ergotherapie. Wir arbeiten mit Apotheken, Sanitätshäusern, Optikern und Hörgeräteakustiker zusam- men und sind Ihnen gern bei der Suche nach einem geeig- netem Partner behilflich. Gern übernehmen wir auch die Organisation der medizinischen Fußpflege. Auch bei der Hospizbetreuung stehen wir Ihnen hilfreich zur Seite. Zahl- reiche ehrenamtliche Mitarbeiter unterstützen uns in der Bewohnerbetreuung.

Versorgung unserer Gäste

Wir berücksichtigen die individuellen Bedürfnisse und Wünsche unserer Gäste. Dies ist möglich, da die Mahl- zeiten jeweils in unseren Bereichsküchen frisch zubereitet werden. Täglich werden drei Mahlzeiten und Nachmittags- kaffe/-tee angeboten. Zwischenmahlzeiten werden auf Wunsch gereicht. Im Rahmen der allgemeinen Verpfle- gung bieten wir auch Schon- oder Diätkost an. Die Mahl- zeiten nehmen unsere Gäste im Speiseraum ein, bei pflegerischer Notwendigkeit wird im Zimmer serviert. Das Mittagsmenü beziehen wir täglich vom Eleonore-Sinders- berger-Altenheim.

Medikamentenversorgung

Die Medikamentenversorgung wird von einer Vertrags- apotheke übernommen, deren Fachkräfte Sie im Bedarfs- fall gerne persönlich informieren und betreuen. Die Apo- theke ist zertifiziert. Grundsätzlich können Sie auch eine Apotheke Ihrer Wahl beauftragen.

Reinigung, Wäsche, Haustechnik

Die Zimmerreinigung erfolgt durch hauseigenes Personal. Die persönliche Wäsche wird von einem externen Wäsche- reiunternehmen gewaschen. Unsere Hausmeister unter- stützen Sie in allen technischen Fragen.
W e i d e n
 Diakonisches Werk Weiden e.V.  Diakonisches Werk Weiden e.V. Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz